Developers’ Weblog

Sponsored by
HostEurope Logo

Developers’ Weblog

All 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30

Mehr über kaputte Compiler

22.04.2009 by tg@
Tags: bug rant

Als ich über Compiler fluchte hatte ich eigentlich nur im Sinn, festzustellen, daß wir wohl weiterhin mit gcc3 „stuck“ sind. Zugegeben, ich habe den Autor von nwcc als Idioten bezeichnet in einem „rant“, aber die Antwort, die ich per privater eMail erhielt – daher nicht hier wiedergegeben – überraschte mich doch etwas. Ich habe nichtmals alles von ihr gelesen, aber… naja. nwcc baut mksh nicht korrekt, selbst wenn er korrekt tut, weil er zum Beispiel 「void **」 mit 「void *」 verwechselt. Ich schrieb von Warnungen, aber der Autor von nwcc zieht es vor, nicht zwischen gcc-Warnungen beim Bauen von nwcc und nwcc-Warnungen beim Bauen von mksh zu unterscheiden. Weiterhin wagt er es, meinen rant-Idioten als ad-hominem-Attacke zu bezeichnen, selber jedoch erst recht eine derselben zu lancieren.

Nunja. Ich denke, ich habe durch das entfernen des ohnehin defekten nwcc-Ports seinem Wunsch genüge getan. Hiermit weise ich darauf hin, daß der erwähnte Idiot keinesfalls wider seine Person gerichtet war, sondern sich auf die Tätigkeit des Hartkodierens falscher bzw. nicht portabler Annahmen bezog. Damit ist das Kapitel für mich geschlossen. Achja: in einem Makefile eine Regel wie ein Verzeichnis nennen tut nicht – das mußte ich lernen (bei install(1) zum Beispiel), und selbst wenn es funktioniert tut sie nicht das, was Nils Weller gerne hätte, nämlich automatisch in das Verzeichnis hinabsteigen und dort weiter make(1)n.

Update 18:40 – Wir haben uns geëinigt, daß wir keine gegenseitigen Kriegserklärungen wollen, also halte ich mich jetzt an „shut up and hack“ und vergesse das Ganze.

MirOS Logo